Einreise

Für einen medizinischen Notfall stehen auf Kreta natürlich verschiedene Ärzte zur Verfügung, allerdings könnte es hier leicht zu Verständigungsschwierigkeiten kommen, wenn man der griechischen Sprache nicht mächtig ist. Für Touristen empfiehlt sich daher eher das Medical-Center, welches sich als internationales Ärztezentrum besser eignet.
Wer in Museen oder in den Ausgrabungsstätten einige Fotos als Andenken machen möchte, sollte vorher das Personal um Erlaubnis bitten. In sämtlichen militärischen Anlagen ist das Fotografieren verboten.
Die Mitnahme von Haustieren ist nur unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt. Für Hunde wird eine Bescheinigung über eine Tollwutimpfung erwarten, die nicht länger als 12 Monate zurück liegt. Bei Katzen benötigt man eine Bescheinigung darüber, dass keine ansteckenden Krankheiten vorliegen.
Die Hotelpreise unterliegen in der Regel der staatlichen Kontrolle und verstehen sich inklusive Steuern. Das Zeichen EOT deutet auf ein kontrolliertes Hotel hin. Man findet auf Kreta fünf verschiedene Kategorien an Hotels.