Staatsform Griechenland

Griechenland wird als so genannte parlamentarische Republik geführt. Die Verfassung hierfür trat schon im Jahre 1975 in Kraft, erfuhr jedoch in den Jahren 1986 und 2001 einige Reformen, bis sie ihre, in der heutigen Form, geltenden Bestimmungen erhielt. Seit dem Jahre 2005 ist Karolos Papoulias Staatspräsident von Griechenland. Der Ministerrat – die eigentliche Regierung Griechenlands – besteht aus den Ministern, welche durchaus aus unterschiedlichen Fraktionen gestellt werden können und, ähnlich wie in Deutschland, verschiedene Ämter inne haben und dem Premierminister, der in der Regel von der stärksten Fraktion gestellt wird. Derzeitig hat Kastas Karamanlis dieses Amt inne (Stand 2006).